Schulordnung

Das Ziel des Unterrichts ist Wünsche zu formen, Interessen festzustellen, musikalische Veranlagungen zu entwickeln und einen jeweils einzigartigen Platz in der Welt der Musik zu finden.

Die Ausbildung an der Musikschule geschieht in folgenden Formen:

Einzelunterricht

Für die kleinsten Anfänger ist es ein allmählicher Übergang von der Gehörbildung und allgemeiner Musikerziehung zu musikspezifischen Arbeitsformen.

Bei den Kindern, deren Unterricht auf bereits angeeignetem Wissen und Können aufbaut, wird der Schwerpunkt auf Einübung des Repertoires gelegt, welches den Wünschen und Vorlieben des Schülers entspricht, wobei die Einübung eines bestimmten Pflichtprogramms empfohlen wird. Dieses Programm wird vom Pädagogen persönlich für den jeweiligen Schüler zur Verbesserung seiner Fähigkeiten und Entwicklung seiner Aufführungskunst erarbeitet.

Für den Erwachsenenunterricht liegt ein Originalprogramm zur intensiven Aneignung der Spielkunst vor, welches berufsbedingten Zeitmangel berücksichtigt und systematische Aufbereitung des Materials zu Hause vorsieht.

Gruppenunterricht

Diese Unterrichtsform ist nur möglich, wenn jeweils zwei Schüler vorhanden sind, die im Alter und Unterrichtsstand zueinander passen. Die Entscheidung trifft der Schulleiter zusammen mit dem zuständigen Lehrer. Alle Unterrichtsformen beinhalten Basiseinschulung der Musiktheorie in Kombination mit praktischem Hinarbeiten auf die jeweilige Zielsetzung des Schülers.

Schuljahr

Das Schuljahr der Musikschule läuft vom 1. September bis 31. August des Folgejahres. Der reguläre Unterricht findet im Zeitraum von 1.September bis 30. Juni statt.

Die Ferien- und Feiertagsordnung der öffentlichen Schulen Wiens gilt auch für die Musikschule. 4. Aufbau des Schuljahres 4.1 Das Schuljahr ist in zwei Semester aufgeteilt. Während dieser Zeit werden mehrere Projekte erarbeitet. Jeweils zu Semesterende ist ein Schulkonzert geplant, der den Schülern Möglichkeit gibt, das einstudierte Programm vor Publikum aufzuführen.

Spielstatt bietet die Möglichkeit auch in Juni und August zusätzlich zu den 36 Unterrichtseinheiten des regulären Schuljahres Unterricht zu nehmen. Diese zusätzlichen Unterrichtseinheiten werden dann nach einem ermäßigten Tarif verrechnet.

Download: Schulordnung

Für das Ansehen und Drucken der Dokumente benötigen Sie Adobe PDF Reader