Gitarre

gitarre1

Paul Calvo Mit 12 Jahren hatte Paul seine erste tätige Begegnung mit Musik und seit dem hat ihn die Begeisterung dafür nicht mehr losgelassen. Sein älterer Bruder, der auch noch heute sein Vorbild ist, hat ihm die ersten Griffe auf der Gitarre gezeigt und damit seine Liebe zur Musik entfacht. Daraufhin ging Paul ein Jahr später an das Mozarteum in Polen, wo er vier Semester lang klassische Gitarre studierte. In dieser Zeit gründete er seine erste eigene Rockgruppe, spielte über 120 Konzerte und machte mehrere Studioaufnahmen.

Dies alles reichte Paul aber nicht, denn er wollte seine Liebe zur Musik umfassender ausleben und ist daher nach Wien gegangen, um am Wiener Konservatorium sein Studium in der Musikrichtung Jazz und Rock fortzusetzen und zu erweitern. Seine dortigen Nebenfächer waren unter anderem: Gehörbildung, Musik-Theorie, Klavierunterricht, Gesangunterricht und Musikgeschichte. Schwerpunktmäßig konzentrierte er sich auf die Bereiche Jazz-Theorie, Jazz-Kunde und Jazz Ensemble. Seit Paul nach Wien gekommen ist hat er in folgenden Bands als Gitarrist mitgewirkt und sowohl sein musikalisches Können als auch seine Liebe zur Musik unter Beweis gestellt.
- The Backlackers (Austrian-Pop)
- Sympathy For Strawberry (Heavy Rock)
- Paul,Petkov & William Trio (Fusion Jazz)
- Karl Ratzer (Jazz)

Beruflich hat sich Paul ganz der Musik verschrieben. Seit Jahren unterrichtet er privat Schüler(innen) aller Altersgruppen in Wien und zusätzlich an zwei Musikschulen in Deutschland. In seinem Unterricht verbindet er Spaß am Musizieren mit einer soliden jazztheoretischen Basis. Er legt viel Wert auf Genauigkeit und auf das Kennenlernen aller Spieltechniken, aber auch, darauf dass jeder einzelne Schüler und jede einzelne Schülerin seine/ihre eigene Liebe zur Musik entdeckt, wie einst er selbst es tat, als sein Bruder ihm damals die ersten Griffe gelehrt hatte.

"Jeder hat seine ganz eigene Liebe zur Musik, die entdeckt zu werden wartet."

Aufgaben:
• Instrumentalunterricht (Gitarre)
• Konzertvorbereitung
• Jazz+Rock+Pop

Gitarre

Paul Martin ist in New York aufgewachsen und hat mit zwölf Jahren begonnen das Gitarrenspiel zu erlernen. Seine professionellen Studien im Fach Klassische Gitarre fingen während seiner High School Zeit mit Jerry Willard an. Später vertiefte er sein Studium an der Bellas Artes in San Miguel de Allende, Mexiko.

Nach der Rückkehr in die Vereinigten Staaten studierte er die Konzertgitarre als Hauptfach an der University of New York at Stonybrook. Er nahm an Masterclasses mit dem Gitarristen Timothy Walker und der Flötistin Paula Robison teil.

Nachdem es Paul 1988 nach Miami gezogen hatte, konzentrierte er sich vor allem auf vier Aspekte in seiner Kunst: das Konzertieren, Unterrichten, Arrangieren und Komponieren. Im Jahr 2006 erschien Paul’s erste CD mit dem Titel "Compositions" (erhältlich via iTunes) die seine eigenen Kompositionen enthält. 2011 veröffentlichte er gemeinsam mit seinem Trio namens Nostalgic Ensemble of Miami ein Bolero Album mit den Namen "Inolvidable" (iTunes).

Paul lebt seit dem Sommer 2017 in Wien und plant hier seine Unterrichtstätigkeiten und das Komponieren weiterzuführen und schon bald mit einem neuen Trio, bestehend aus Klassischer Gitarre, Flöte und Violine aufzutreten.

Seine Unterrichtsmethode basiert auf ein intensives Training im Notenlesen, Rhythmus, Klassische Gitarre Technik und Interpretation.